Erweiterung für GroupWise

Mit der nachfolgend zum Download bereitgestellten Datei wird auf Ihrem Gerät eine Erweiterung für GroupWise (Add-on) installiert, die beim Versenden einer E-Mail zusätzlich die Versandart abfragt. Sie können dann entscheiden ob die E-Mail gesichert über das Secure-Mail-Gateway oder ungesichert direkt an die Empfänger übertragen werden soll.
Wenn das Add-on eindeutig feststellt, dass nur drs.de-Adressen oder Empfänger aus sicher eingestuften Zielen aufgeführt sind oder im Betreff bereits eine Markierung mit [unsicher] oder [offen] eingetragen ist, wird die Abfrage nicht angezeigt.

 

Download und Installation

Über den nachfolgenden Link können Sie die aktuelle Version der Erweiterung herunterladen und auf Ihrem dienstlichen Computer oder Laptop installieren. Bitte führen Sie hierzu die nachfolgende Datei nach dem Herunterladen auf Ihrem System aus.

Groupwise-Erweiterung (Version 1.0.11) herunterladen

Mögliche Meldung von Windows bei der Installation

Es ist möglich, dass Windows die Erweiterung als unbekanntes Programm erkennt. Falls Sie bei der Installation die hier dargestellte Meldung erhalten, so klicken Sie bitte auf "Weitere Informationen" und anschließend auf "Trotzdem ausführen".

Im Anschluss wird der Installationsvorgang gestartet und Sie können die Erweiterung installieren. Im Anschluss steht die Erweiterung automatisch zur Nutzung bereit und fragt Sie bei der nächsten E-Mail an externe Empfänger nach der gewünschten Versandart.

Versionsänderungen

Änderungen in Version 1.0.11

  • Die Erkennung bei Gruppen wurde verbessert. Falls bei der Prüfung der Gruppe nicht alle Empfänger zuverlässig überprüft werden können erscheint nun im Gegensatz zur Vorversion die Abfrage.

Änderungen in Version 1.0.10

  • Performanceverbesserung bei der Erkennung der sicheren Maildomänen aus Version 1.0.9.
  • Fehlerbehebung bei der Updateprüfung.

Änderungen in Version 1.0.9

  • Die Erkennung der sicheren Maildomänen wurde vollständig umgeschrieben und prüft nun weitaus zuverlässiger die Empfänger der E-Mail.
  • Falls eine Empfängergruppe definiert ist werden nun alle darin enthaltenen Empfänger bei der Prüfung miteinbezogen.
  • Fehlerprotokollierung zur Fehleranalyse erfolgt nun ausführlicher (dies kann durch den Support aktiviert werden).
  • Gesprächs-Threading wird nicht in der Erweiterung unterstützt. Aus diesem Grund wird in diesem Fall eine Warnmeldung ausgegeben.

Änderungen in Version 1.0.8

  • Fehler des Tools zur Aktualisierung der gesicherten Maildomänen behoben (Sichere Maildomänen wurden nicht zuverlässig aktualisiert).
  • Anpassungen bei der Abfrage von gesicherten Maildomänen.

Änderungen in Version 1.0.7

  • Der Updatecheck erfolgt nun im Hintergrund und blockiert nicht mehr den Start von GroupWise.
  • Die Abfrage über den gesicherten/ungesicherten Versand wird nun bei sicher eingestuften Maildomänen nicht mehr angezeigt (siehe https://sensus.drs.de/smg unter Punkt „Informationen zu sicheren Maildomänen“).
  • E-Mail-Adressen werden nun noch zuverlässiger bei unterschiedlichen Formatierungsarten erkannt.

Hilfe und Verbesserungsvorschläge

Bei Fragen oder Anregungen für zukünftige Versionen steht Ihnen die Servicehotline für das Diözesane Intranet zur Verfügung. Bitte fügen Sie bei einer Anfrage in den Betreff die Information "GW-Erweiterung Sensus" hinzu, sodass eine schnellere Bearbeitung der Anfrage erfolgen kann.

sensus-Kontaktbox

Mit unserer sensus-Kontaktbox stehen wir für Ihre Fragen zur Verfügung. Sie schreiben uns, wir recherchieren persönlich bei den Fachleuten und schicken Ihnen die passende Antwort in einer verständlichen Sprache zu.

Kontaktieren Sie uns

sensus-Newsletter

Mit unserem Newsletter bleiben Sie zum Thema digitale Kommunikation immer auf dem neuesten Stand. Regelmäßig informieren wir Sie über neue Lösungen, stellen Anwendungsbeispiele aus der Praxis vor und greifen aktuelle Themen auf.

Jetzt anmelden!